20:00 Uhr

17.08.2018

Bauer Wuttke – Comedy op platt

„Dat Leben twüschen Melktähn und Gebiss“

Er ist der neue Stern am plattdeutschen Unterhaltungshimmel. Der Kiebitzreiher „Platt-Comedian“ Jens Wagner kommt vom Bauernhof und ist heute auf den großen Bühnen in Norddeutschland angekommen, aber auch im NDR-Fernsehen begeistert er als Kultmoderator „Wilhelm Wuttke“ bei vielen Landsendungen. Wenn er auf der Bühne steht, ist das Lachen vorprogrammiert. Der 53-Jährige ist eigentlich Landwirt und weiß, wovon er spricht. In den vergangenen Jahren hat er sich in der plattdeutschen Unterhaltung einen Namen gemacht. Schon sein erster Auftritt 2008 mit dem Bühnenprogramm „Worüm ik noch een Fru afkregen heff“, begleitet vom Fernsehsender RTL-Nord, wurde ein Riesenerfolg. 2014 kam dann die erste eigene Live-CD „Comedy op Platt“ auf den Markt, und das NDR-Fernsehen berichtete über Wagner in der Sendung „Comedy im Kuhstall“. Jetzt kommt er endlich mit seinem aktuellen Programm nach Seelze.

Vvk 8€ / Abendkasse 10€


19 Uhr – Großes Trecker- und Landwirtschaftsmaschinentreffen

Der Geruch von Diesel liegt in der Luft, wenn der Verein Historische Maschinen Seelze e.V. (HMS) zum trecker- und landwirtschaftlichen Maschinentreffen einlädt und die Präsentation, Pflege und Nutzung alter Traktoren und landwirtschaftlicher Geräte als technisch-historisches Kulturgut ansteht. Diese tuckernden Schätze bringen mit ihrem Dröhnen, Knattern und Vibrationen die Herzen so mancher Treckerfahrer*innen in Wallung.

Im Rahmen dieser Veranstaltung haben das interessierte Publikum und natürlich auch die versierten Akteure die Möglichkeit, sich auszutauschen und ihren Wissensschatz über Funktionsweisen, technische Verfahren und Werkzeuge zu erweitern oder sich einfach nur an den herrlichen Maschinen zu ergötzen. Lautmalerisch unterstützt wird der HMS dabei vom Kleinen Saxofonensemble der Musikschule Seelze. Für Speis und Trank ist natürlich auch gesorgt.

Eine gute Gelegenheit, mental herunterzufahren und zu entschleunigen.

Eintritt frei


15 Uhr – Theatrium Steinau

Pettersson und Findus – Ein Feuerwerk für den Fuchs

Pettersson und Findus können nicht nur zelten oder Geburtstagstorten backen. Nein, sie wissen auch genau, wie einem gierigen Fuchs ein für alle Mal der Appetit auf Hühner verdorben wird. Zuerst müssen sie die etwas durchgeknallten Hühner überzeugen, Federn zu opfern, um ein falsches Huhn zu bauen. „Die sollen sich nicht so haben, die Hühner, schließlich ist es ja zu ihrem Besten“, meint Findus und fängt auch schon an, alles vorzubereiten. Als dann Pettersson mit Feuerwerksraketen auftaucht und sie noch gemeinsam an einer Spukseilbahn bauen, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Oder doch?

Verrückte Hühner, ein wachsamer Hahn, ein künstliches Huhn und natürlich Pettersson und Findus in einer sehr witzigen Geschichte für die ganze Familie, ab 4 Jahren.

Spiel: Detlef A. Heinichen
Regie: Detlef A. Heinichen
Ausstattung: Matthias Hänsel
Spieldauer: 60 Minuten

3 € Kinder / 5 € Erwachsene