Aktuelles

Bürgermeister Christian Grahl und Fettah Diouri unterzeichnen Kooperationsvertrag zum Kulturzelt Garbsen

Fettah Diouri, Christian Grahl, Jörg Gusmag (von links)

Fettah Diouri, Christian Grahl, Jörg Gusmag
(von links)

Am Donnerstag, den 10.11.2016 unterzeichneten Bürgermeister Christian Grahl und Fettah Diouri vom Kulturzentrum Pavillon in Hannover den Kooperationsvertrag im Garbsener Rathaus für das 11. Kulturzelt in der Region. Das gemeinsame Projekt der Stadt Garbsen und des Kulturzentrums Pavillon startet im September 2017.

Das Kulturzelt leistet einen wertvollen Beitrag zu einer liebens- und lebenswerten Region, äußerte der Regionaldirektor der Sparkasse Hannover, Jörg Gusmag. Seit 2008 begleitet und unterstützt die Sparkasse Hannover das einzigartige Kulturprojekt.

Genau zehn Tage lang wird das Kulturzelt Garbsen auf dem Rathausplatz stehen. Vom 7. bis zum 16. September wird es ein attraktives und abwechslungsreiches Programm aus vielen Genres wie Musik, Theater, Kabarett, Comedy und vielem mehr präsentieren.

Das Kulturzelt ist ein Mitmach-Projekt und hofft auf eine starke und breite Beteiligung der Kulturschaffenden aus Garbsen. Wer dabei mitmachen möchte, kann sich mit einer E-Mail unter anmelden. Die Interessierten treffen sich dann am 11. Januar 2017 zu einer Besprechung um 18 Uhr im Rathaus Garbsen.

Kulturzelt der Region kommt im September 2017 nach Garbsen

Am 7. September 2017 macht das KULTURZELT in Garbsen Station. Zur 11.Kulturzelt-Veranstaltung in der Region Hannover gibt es dann zehn Tage lang auf dem Garbsener Rathausplatz ein attraktives Programm zu sehen, wie immer im stimmungsvollen Ambiente unter der Zirkuskuppel. Angeboten werden täglich wechselnde Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Kabarett und Comedy, Lesungen, Theater … – mit Gruppen und Initiativen aus Garbsen sowie nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Ein tolles Konzert auf dem Rathausplatz bildet am 16. September 2017 den Abschluss dieser ganz besonderen Kulturveranstaltung.

Mit dem Kulturzelt wollen die Initiatoren ein kulturelles Ereignis mit überregionaler Strahlkraft schaffen, kulturelle Impulse und Anregungen in die Region bringen, Talente vor Ort fördern und damit einen Beitrag zum Regionalbewusstsein leisten. „Das Kulturzelt leistet einen wertvollen Beitrag zu einer lebens- und liebenswerten Region“, betont Regionaldirektor Jörg Gusmag von der Sparkasse Hannover. „Seit 2008 begleiten und unterstützen wir dieses einzigartige Kulturformat. Bereits in vielen anderen Kommunen der Region waren die Besucher des Kulturzeltes in den vergangenen Jahren begeistert und verzaubert. Ich freue mich sehr, dass es 2017 auch bei uns in Garbsen Station macht.“

Das Kulturzelt Garbsen ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Garbsen und des Kulturzentrums Pavillon aus Hannover. Es wird gefördert von der Sparkasse Hannover und der Region Hannover.

Programmheft Kulturzelt Isernhagen 2016

Liebe Kulturzeltbesucherinnen und -besucher,
das Kulturzelt-Heft ist erschienen und lädt Sie ein, im Programm zu stöbern. In zehn Tagen erleben Sie internationale und lokale Künstlerinnen und Künstler bei Konzert, Kabarett und Comedy, Figurentheater, Zirkus zum Mitmachen, Schulworkshops und anderen Highlights.
Hier können Sie das Programmheft zum Kulturzelt Isernhagen downloaden. Viel Spaß beim Lesen.

Volles Kulturprogramm für Isernhagen in 2016

Für insgesamt 10 Tage wird das Kulturzelt in der Region vom 1.  bis zum 10. September  2016 im Wietzepark, Landwehrdamm 1, 30916 Isernhagen, am Hufeisensee stehen. Damit kommt ein einzigartiges Kulturangebot in die Gemeinde mit vielen internationalen Musikern, Artisten und Comedians. Die Bühne befindet sich in einem großen Zirkuszelt mit 22 Metern Durchmesser.

Den ZuschauerInnen wird hochwertige und kurzweilige Unterhaltung mit internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern geboten. Sie erleben Konzerte, Kabarett und Comedy, Theater, Zirkus zum Mitmachen sowie Schulworkshops. Einen Großteil des Programms werden die Aufführungen der Kulturschaffenden der Gemeinde ausmachen.

Seit 2008 tourt das Kulturzelt in der Region. Es wurde bereits in Uetze, Springe, Ronnenberg, Laatzen, Lehrte, Neustadt, Hemmingen, Wedemark und Gehrden bespielt. Das Zelt bietet rund 350 Zuschauern Platz. Neben dem großen Angebot an Kulturveranstaltungen wird es auch kulinarische Angebote geben. Eine Gasse aus Gastronomie-Zelten, die eigens dafür in Marokko angefertigt wurden, führt zu diesem einzigartigen Kulturspektakel. Und wenn es am Abend mal kalt werden sollte, wird kurzerhand die große Zeltheizung angeworfen, denn die beiden Kulturzelt-Direktoren Fettah Diouri und Dirk Ihle vom Kulturzentrum Pavillon haben auch für diesen Fall vorgesorgt.

DIe Gemeinde Isernhagen und das Kulturzentrum Pavillon unterzeichnen Kooperationsvertrag für 2016

Bogya-Diouri_Web

Der Bürgermeister der Gemeinde Isernhagen, Arpad Bogya, und Fettah Diouri vom Kulturzentrum Pavillon Hannover unterzeichneten am 28. Mai 2015 im Rathaus an der Bothfelder Straße den Kooperationsvertrag für das Kulturzelt Isernhagen.

Vom 1.-10. September 2016 wird im Wietzepark, Landwehrdamm 1, 30916 Isernhagen am Hufeisensee das KULTURZELT Isernhagen aufgebaut. Zur 10. Kulturzeltveranstaltung in der Region Hannover gibt es zehn Tage lang ein tolles Jubiläumskulturprogramm unter der Zirkuskuppel mit lokalen, nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Das Kulturzelt Isernhagen findet mit dem Konzert von  Marcia Bittencourt & Band am 10. September 2016 seinen großartigen Abschluss.

Das Programmheft ist da!

Liebe Kulturzeltbesucherinnen und -besucher,
das Kulturzelt-Heft ist erschienen und lädt Sie ein, im Programm zu stöbern. In zehn Tagen erleben Sie internationale und lokale Künstlerinnen und Künstler bei Konzert, Kabarett und Comedy, Figurentheater, Zirkus zum Mitmachen, Schulworkshops und anderen Highlights.
Hier können Sie das Programmheft zum Kulturzelt Isernhagen downloaden. Viel Spaß beim Lesen.