2012 Hemmingen



Prima Vista Brass

Blechbläserensemble

Seit 2003 spielt das Blechbläserensemble Prima Vista Brass der Musikschule Hemmingen sehr erfolgreich zusammen. So sind die jungen talentierten Blechbläser u.a. bereits in Schottland, Frankreich, Ungarn und sogar mit der Radiophilharmonie Hannover im NDR Funkhaus aufgetreten. Das Ensemble hat heute gut 25 Mitwirkende im Alter von 11 bis 18 Jahren.

Mit großem Repertoire und viel Spielfreude werden die Musiker von Prima Vista Brass das Kulturzelt eröffnen.


LaLeLu

Pech im Unglück – Eine musikalische Lebensberatung

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind urkomisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Satire und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie seit 1995 ihr Publikum zwischen Flensburg und Zürich.

In ihrem zehnten Programm geben die Fab-Four-Hamburger dem Publikum endlich das, was es braucht: die ultimative A-cappella-Lebensberatung. Dickmachende Diäten, Geld verschlingende Finanzberater und geistlose Gurus waren gestern. LaLeLu zeigt auch dem völlig lebensunbegabten Zuschauer, wie es geht.

Die vier Musiker vertonen, was noch nie ein Mensch vor ihnen vertont hat: Den Beipackzettel für den gefährlichsten Impfstoff. Die Wettervorhersage für Samstag, den 13.3.2077 und das Gesamtwerk von Lao-Tse, Konfuzius und Buddha in drei Minuten. Sie fliegen im freien Fall durch die Musikgeschichte und werben dabei um Verständnis für benachteiligte Minderheiten wie Pitbullherrchen, kinderreiche Familien und FDP-Wähler.


From Summertime to Autumn Leaves

Musikrevue mit dem Entertainer Levi John

Einen musikalischen Bilderbogen präsentiert die Musikschule Hemmingen gemeinsam mit dem amerikanischen Sänger und Entertainer Levi John. Der auf der karibischen Insel Grenada geborene Künstler hat sich nach einem 10-jährigen Engagement am Broadway in New York und in Las Vegas inzwischen auch als Songwriter und Produzent etabliert. Sein neuestes Album „Generations“ besticht durch eine ungewöhnliche Mixtur aus R&B, Jazz, Gospel und natürlich karibischem Pop. Levi John pendelt zurzeit zwischen Florida und Deutschland.

Mit den Chören PopChor’n und Blue ’n’ Groovy, der Bigband Hemmingen, Prima Vista Brass und dem Klarinetten-Saxophon-Ensemble kreiert die Musikschule ein mitreißendes Programm aus bekannten Musical- und Popsongs.

In Kooperation mit der Musikschule Hemmingen


Tanz mit dem Wind

Klezmer meets Tango – Ein Abend der Leidenschaften

Der bulgarische Geiger und Komponist Anton Sjarov lädt zu einem Abend der großen Leidenschaften ein. Der Ausnahmegeiger wird begleitet von einem spektakulären Orchester, das mit internationalen Spitzenmusikern besetzt ist. Wie in der Klezmer-Tradition üblich, liegen Schmerz und Freude, Lachen und Weinen eng beieinander. Diese Gefühlswelten werden auch im Tango und Flamenco deutlich. Man darf daher auf Liliana Espinosa & Germán Cassano gespannt sein. Sie gelten als das Weltmeisterpaar des argentinischen Tangos. Dieses Paar tanzt mit äußerster Intensität und erzählt mit seinen verzierenden Saccadas und Ganchos ganze Geschichten. Es entführt das Publikum in die Welt der kleinen Salons in Buenos Aires, wo es Tango in größter Passion
erleben kann.

Aber die Welt von Anton Sjarov besteht aus mehr als nur Tango: Der Flamencotänzer Daniel Judes nimmt die Zuschauer mit in spanische Gefilde, dort zeigen sich Temperament und große Gefühle in kleinsten rhythmischen Varianten.

Im Anschluss lädt das Kulturzelt zur Aftershow-Tangoparty mit Liliana & Germán Casano unter dem Motto Milongo Al Aire Libre ein.


Die Piraten sind los!!

Schulzirkus Kunterbunt der KGS Hemmingen

Mit einer ganz besonderen Aufführung wird der Schulzirkus der KGS Hemmingen, der Zirkus Kunterbunt, seine Besucher erfreuen. Begeben Sie sich zusammen mit den Artisten auf eine Piratentour quer durch die Weltmeere. Auf einsamen Inseln erwarten Sie Jongleure, Tänzer, Feuerspucker und viele andere illustre Gestalten. Lassen Sie sich und Ihre Kinder von dem lustigen, lauten und bunten Piratenleben verzaubern!


17 Hippies

Nur Stämme werden überleben

17 Hippies – der Name steht seit 16 Jahren für eine Band mit mehr als zehn Gesichtern. Die musikalische Stärke der Band liegt zweifellos im Zusammenspiel der Musiker, die die endlos vielen Facetten und musikalischen Möglichkeiten ihrer akustischen Instrumente ausloten. Diese Band hat sich in beispielloser Unabhängigkeit und mit über 1500 Konzerten weltweit einen Platz in der internationalen Musikszene erobert und ist zum Vorbild für viele geworden.

Alles begann dabei mit der Idee, Musik auf so einen kleinen gemeinsamen Nenner zu bringen, dass möglichst viele Musiker mitspielen können. Anfänglich wurden eingängige Melodien und Grooves traditioneller Musik naher Nachbarländer umarrangiert. Balkanrhythmen haben dem anglo-amerikanischen Rock/Pop/Jazz-Background der Mitglieder neue Impulse gegeben. Sorgfältig haben sie ihre akustischen Instrumente wie Gitarre, Banjo, Akkordeon, Geige, Ukulele, Trompete und Posaune, um nur einige zu nennen, zu einem unverwechselbaren Sound verdichtet. Dabei überraschen sie mit Texten in vielen Sprachen und bei ihren faszinierenden, magischen Konzerten springt der oft zitierte Funke mühelos ins Publikum.


Ökumenischer Gottesdienst

Mit der Katholischen Gemeinde St. Augustinus und Gemeinden der Region Hemmingen

Ein Zelt unter freiem Himmel ist einer der besten Orte, um einen Gottesdienst zu feiern. Das Zelt war von jeher Bild für die Wanderungen des Menschen durch die Zeit: Zelte aufbauen, Zelte abbrechen und weiterziehen zu einer geeigneten Fläche, um sich erneut niederzulassen. Immer in Gemeinschaft.

An so einem Ort werden Ehren- und Hauptamtliche aus den katholischen und evangelischen Gemeinden von Hemmingen gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst abhalten und das Leben feiern.

Ein Projektchor, der sich eigens für diesen Gottesdienst bildet, sowie die Musiker Andreas Hülsemann am Piano und Klaus Händel am Saxophon werden musikalisch diesen einmaligen Gottesdienst begleiten.


Die Hemminger Chöre am Sonntag

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

mit Unterstützung der Jugend-Tanzformationen der Tanzschule Gregor

Dieser Sonntagnachmittag wird zum unvergesslichen Erlebnis, wenn die Chöre aus Hemmingen im stimmungsvollen Zirkusrund auftreten. Drei Singgemeinschaften mit fünf verschiedenen Chören und mehr als 100 Sängerinnen und Sängern bieten ein abwechslungsreiches Programm. Aus vielen Kehlen werden Lieder und Songs aus den Bereichen Pop, Schlager, Klassik und Gospel erklingen.

Mit dabei sind:
Die Chorgemeinschaft Arnum e.V., der Gesangsverein Eintracht Harkenbleck und der Gesangverein Concordia 1878 e.V. Hiddestorf mit dem Männerchor ConCatores, den ConVoices und dem Kinderchor Confettis.

Schwungvoll eröffnet wird das Chortreffen mit einzigartigen Tanzeinlagen von Kids und Jugendlichen aus der Tanzschule Gregor


Die Vagina Monologe

von Eve Ensler in einer Inszenierung der Theaterwerkstatt Hannover

Die Theaterwerkstatt Hannover präsentiert eine szenische Lesung mit Auszügen aus den „Vagina Monologen“ von Eve Ensler. Inspiriert durch über 200 Interviews, hat die amerikanische Theaterautorin ein weltweit viel beachtetes Theaterstück entwickelt, das Frauen selbst sprechen lässt.
Enslers Texte zeigen die ganze Bandbreite des Weiblichen, von der Wahrnehmung einer Sechsjährigen bis zur Erinnerung einer 72-Jährigen, manchmal schonungslos kalt, in leisen Tönen oder laut und emotional, mit viel Humor. Lustige, traurige, rührende und schockieren-de Geschichten in kraftvoller Sprache.

„… intelligent, witzig, prickelnd, intensiv, anrührend … Brillant gespieltes Theater mit vielen Facetten, das übrigens beide Geschlechter gleichermaßen begeistert …“ (Neue Presse, Februar 2002)

10 Jahre nach der Premiere in Originalbesetzung mit Rosemarie Anton, Elke Cybulski, Edda Heeg, Regine Sengebusch, Sabine Trötschel.
Regie: Martina van Boxen

Die theatralische Umsetzung des Stücks durch die Theaterwerkstatt Hannover, seit vielen Jahren ein Dauerbrenner, ist in seiner Gänze wieder am 14.12. im Pavillon in Hannover zu sehen.


Bilderbuchkino

in Kooperation mit der Stadtbücherei Hemmingen

Lustige Bilderbuchgeschichten werden für Kinder ab 4 Jahren zugleich mit interaktiven Einlagen vorgelesen und an die Leinwand projiziert. Das bietet den Kleinen wunderbare Unterhaltung und weckt nicht zuletzt die Lust am Lesen.

Auf dem Programm stehen:

Die Olchis – Drachenfest für Feuerstuhl
Willkommen in der Bücherei
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat


Matthias Wesslowski

präsentiert Künstlerinnen und Künstler aus Hemmingen und der Region

Matthias Wesslowski ist in Hemmingen kein Unbekannter: Als Hemmingen im März 1999 die Stadtrechte bekam, hielt der Wortkünstler und Illusionist die Laudatio und damit die Gäste vom Sturm aufs Buffet ab. Mit seiner Feuershow wird er am Montagabend mit Wortwitz und Illusion eine Show mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Region präsentieren. Mit dabei sind die ConGitars, Arthe Arnum, die Rock- & Pop-Band Agent Dee, die Tanzschule Gregor mit ihren Showtanz-Formationen und die Leistungsturngruppe des SC Hemmingen-Westerfeld.

Unterhaltungskünstler Matthias Wesslowski ist die personifizierte Metamorphose aus dem Telekolleg und der Hobbythek auf der Kleinkunstbühne auf sehr hohem Niveau. Bei ihm verschwimmen die Grenzen zwischen Schein und Sein. Entertainment mit Intelligenz, Niveau und Witz – äußerst komisch und herrlich schräg.


Bilderbuchkino

in Kooperation mit der Stadtbücherei Hemmingen

Lustige Bilderbuchgeschichten werden für Kinder ab 4 Jahren zugleich mit interaktiven Einlagen vorgelesen und an die Leinwand projiziert. Das bietet den Kleinen wunderbare Unterhaltung und weckt nicht zuletzt die Lust am Lesen.

Auf dem Programm stehen:

Die drei kleinen Wölfe und das große böse Schwein
Die Kiste
Eine gemütliche Wohnung
Lisa und der Krachdrache
Der Regenbogenfisch entdeckt die Tiefsee: zweisprachige Lesung auf Deutsch und Türkisch


Harry Rowohlt

liest und erzählt

Es ist ein Vergnügen, ihm zuzuhören. Rowohlts Sprachkompetenz ist umwerfend. Das donnert und dröhnt, zwitschert und flüstert und er vergisst niemals die Heiterkeit, den Humor, das aufbrausende homerische Gelächter. Der Übersetzer, Vorlesekünstler und Kolumnist begeistert mit seiner Bühnenpräsenz. Seine Stimme ist so tief wie der Marianengraben und rumpelt wie ein Kontrabass, und damit lässt er das menschliche Zwerchfell so angenehm vibrieren.

Harry Rowohlt liest Texte aus seinen Zeit-Kolumnen Pooh’s Corner und zu allen relevanten Themen der letzten zehn Jahre, wie etwa folgenden: Der Problembär ist los, Der Papst bereist Polen, und er denkt über die Theodizee nach. Das beginnt mit einem Vorfall in seiner Stammkneipe und endet mit einer erfolglosen Bewerbung eines Harburgers bei Airbus.

Harry Rowohlt lebt in Hamburg-Eppendorf, ist Übersetzer, Rezitator und Gelegenheitsschauspieler in der Lindenstraße. Er hat weit über 100 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen. 2003 bekam er die Platin-Schallplatte für 250.000 verkaufte Pu der Bär-CDs, und 2004 verlieh ihm der WDR den Deutschen Hörbuchpreis für Flan O’Briens Auf Schwimmen-zwei-Vögel.


Thomas Reis

Gibt´s ein Leben über 40?

Der vielfach mit Literatur-, Kleinkunst- und Kulturpreisen ausgezeichnete Thomas Reis behandelt wortgewaltig und in einem einzigartigen Feuerwerk aus Schlagfertigkeit und Kreativität die immer wieder währende Frage „Gibt’s ein Leben über 40?“

Eine Satire über den Witz des Lebens, dessen Pointe die Vergänglichkeit ist, und die unsere Macke mit der Zeit gnadenlos aufdeckt. Ein Stück über komische Opas und gepiercte Omas; über ältere Kinder und kindliche Eltern; über Raver auf’m Tretroller mit Ischiasproblemen und Soziologiestudentinnen mit Seniorenpass; über Menschen, die sich so lange fortbilden, bis sie weg sind, und über solche, die pausenlos arbeiten, um später dann doch keine gute Zeit zu haben. Kabarett zwischen Gegenwartsangst und Zukunftsbewältigung.

“… dieser Mann ist umwerfend und seine Show ein einzigartiges Feuerwerk aus Politik, Nonsens, schräger Lyrik und krauser Philosophie. Wortgewaltig und von ungezügelter Kreativität spielt sich der Altkabarettist durch ein zweistündiges Programm, facettenreich und dicht, bei dem er sein Publikum keinen Moment lang aus den Augen verliert.” (Badische Zeitung)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bauhof Hemmingen


Zirkus zum Mitmachen

Zirkus B

Im großen Zirkuszelt werden die Kinder nach einer kurzen Vorführung von klassischen Zirkusdisziplinen zum Ausprobieren eingeladen. Jedes Kind kann sich einen Schwerpunkt aussuchen. Angeleitet von erfahrenen ZirkuspädagogInnen können die Kinder dann:
turnen an Trapez und Vertikaltuch,
laufen auf dem niedrigen Drahtseil
balancieren auf Laufkugeln und Rola Bola
und jonglieren mit Tüchern, Bällen und Diabolos.
Im und am Zelt kann man außerdem Einrad fahren und selbstständig das Erlernte üben.

Am Schluss ist Zeit zum Staunen, was die kleinen Artisten in dieser kurzen Zeit gelernt haben oder schon können.
In der Manege gibt es die Chance zu einem ersten Auftritt.


Hemmingwave-Finale

Der glanzvolle Höhepunkt des Hemminger Bandcontests

Viel zu lange war es ruhig um die Hemminger Kiesteiche. Doch nun rollt sie heran, die Welle, mit sich stetig steigernden Rhythmen, umspielt von frischen Harmonien bis hin zum Toben der Massen! Und wenn die Welle vor dir steht – stehst du still? Bei Hemmingwave geht es für drei Bands in der Endausscheidung vor prominenter Jury darum, den eigenen Sound in einem professionellen Tonstudio verewigt zu bekommen. Verpass ihn nicht, den Gänsehaut-Moment!

Von 31 Bands, die sich bei Hemmingwave beworben haben, haben es diese drei ins Finale geschafft:

Audio Circus: Rock, Pop und R ’n’ B sind bei Audio Circus keine Gegensätze mehr, denn diese Jungs schaffen es, sie gekonnt zusammenzufügen. Ein Mix aus sphärischen und erdigen Gitarrenriffs, treibenden Basssounds, klatschenden Drums und Phillips besonderer Stimme, die man leicht mit den Größen des R ’n’ B verwechseln kann!

Failed at Scoring verbindet die gemeinsame Liebe zum Punkrock und macht mit melodiösen Spring-Along-Songs jeden ihrer Gigs zu einer spaßigen und unvergesslichen Party!

kollektiv22 ist ein Zusammenschluss junger, frischer Künstler, die mehr wollen als einspurig fahren. So schafft das kollektiv22 nicht nur Texte, Fotos, Theater, Film, StreetArt und bekloppt zu sein, sondern eben auch Musik. Ihr Musikprojekt vereint Folkloreklänge mit Akustikpop und Rap – ein garantiert neues Hörerlebnis!

Diese Bands werden dann im Kulturzelt um die Krone, um die Studioaufnahme bei intono records, spielen. Die prominente Hemmingwave-Jury am 20. September ist besetzt mit Kerstin Werner (NDR-Moderatorin), Dirk Schroeter (Drummer, Musikproduzent), Ivo Stegmann (Musikproduzent intono records) und Christof Stein-Schneider (Gitarrist, ehem. Fury in the Slaughterhouse, jetzt Wohnraumhelden).

Organisiert wird Hemmingwave vom Verein HemmingWay e.V. gemeinsam mit der Event-Agentur Deutscher-Wendt-Concepts mit freundlicher Unterstützung von Sennheiser, Engel & Völkers und PPC MUSIC.


Dornrosen

Volle Kanne – Die Show außerhalb des Nichtschwimmerbereichs

Drei Geschwister schwimmen durchs Leben und versuchen herauszufinden, wie man die Zeit, die man als Mensch geschenkt bekommt, verbringen kann, um glücklich zu sein. Es gibt Tausende Möglichkeiten! Manche glauben, man muss alle davon nützen. Andere geben sich mit dem Fernseher zufrieden. Nicht aber die Dornrosen!

Was ist es, das dir Wonnegefühle beschert? Welches Tempo kann man fahren, um nicht einzufahren? Die Dornrosen haben es probiert …
Lass dich „volle Kanne“ gießen von einem bunten Regen aus dreistimmigem Klang und dreifacher Weiblichkeit! So Poseidon will, gehst du in Glückseligkeit getränkt nach Hause …

Katharina Schicho: singt laut, spielt viel, ist Chef (Gitarre)
Christine Schicho: singt süß, spielt gern, ist blond (Violine)
Veronika Schicho: singt hoch, spielt tief, ist da (Bass)


Schule macht Kultur

Abschlussfest

28 Kinder und Jugendliche aus der KGS Hemmingen präsentieren die Ergebnisse ihrer Schulworkshops mit einer Performance für die Bühne. 14 Tage haben die SchülerInnen Zeit, um ihre eigene Show zu kreieren und sich in der Luft des Kulturzelts kreativ zu erleben.
Angeleitet und begleitet von KünstlerInnen und PädagogInnen werden die Achtklässler in Workshops Zirkus-Darbietungen erarbeiten, Tanzshows einstudieren, Theater spielen und Videos drehen.
Was die Jugendlichen dann auf die Bühne bringen, entspringt ihren Ideen und ihrer eigenen Kreativität. Wichtig bei all dem ist der Prozess, in dem die SchülerInnen sich engagieren und dabei entscheiden, was sie aufführen.

Präsentation und Höhepunkt ist die Aufführung am Abschlusstag im Kulturzelt Hemmingen. Die Jugendlichen werden mit Leidenschaft zeigen, was sie in den Workshops gelernt und entwickelt haben. Entsprechend lebendig wird es in diesem kultur- und kunstpädagogischen Projekt des Kulturzelts in der Region dann auch zugehen.


Los Dos y Compañeros

Salsa-Revoluzzer

Weißwurscht mit Salsasauce? Schmeckt! Jedenfalls, wenn sie von „Los Dos y Compañeros“ serviert wird – elf Männern aus Bayern, die keine Lust auf Schuhplattler haben. Ihre Herzen schlagen für Latino-Rhythmen und Kuba-Sound, und dass sich das gut mit bayrischen Texten verträgt und eine
feine kubayrische Symbiose ergibt, beweisen sie auf ihrer vierten CD „Kula Sack!“

Los Dos Y Compañeros sind authentisch und originell, das ist sogar schon bis nach Kuba vorgedrungen. Luis Frank Arias höchstpersönlich (kubanischer Superstar der originalen Buena Vista Social Club Erben und Interpret bzw. Komponist vieler von Los Dos gespielter Stücke) ist von der Gruppe so angetan, dass er immer wieder aus Kuba anreist, um mit seinen „bayerischen Kollegen“
zusammen auf Tournee zu gehen.

In Havanna selbst belegte Los Dos mit ihrem Lied „Danzn“ sogar die Radio-Hitparade auf dem vierten Platz.

In Deutschland findet die Gruppe regelmäßigen Platz in TV Kultursendung oder Unterhaltungsshows. Spielt in ganz Europa Festivals, Theater, Kleinkunstbühnen, Galas oder Liveclubs.